Olympische und Paralympische Winterspiele Milano Cortina 2026

Vom 6. bis 22. Februar 2026 werden in den italienischen Städten Mailand und Cortina d’Ampezzo, der Königin der Dolomiten, die XXV. Olympischen Winterspiele stattfinden.

Zusammen mit den Städten Mailand und Cortina sind die italienischen Regionen Lombardei, Venetien, Trient und Bozen an der Austragung der XXV. Olympischen Winterspiele beteiligt. Wettbewerbe finden auch in den wichtigen Wintersportgebieten Valtellina, Val di Fiemme und Anterselva statt.

Offizielle Website

Das offizielle Logo für die Olympischen Winterspiele Milano Cortina 2026

In einer weltweiten öffentlichen Abstimmung wurden zwei Logos für die Winterolympiade 2026 vorgestellt. Diese beiden Logos standen zur Auswahl:
https://www.youtube.com/watch?v=4fWKmibRFeU

Am 26. März wurde das Ergebnis der Abstimmung durch das Organisationskomitee Milano Cortina 2026 bekanntgegeben. Rund 75% der Teilnehmer entschieden für das Logo „Futura“.

Logo für die Paralympics

Sieger- Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=W3zoyWfd89w
Für das Video wurde eigens ein Klavier auf einen Gipfel der Dolomiten transportiert.

Thema Nachhaltigkeit

Das Thema der olympischen Spiele 2026 ist Nachhaltigkeit. Das heißt, dass keine neuen Sportanlagen errichtet werden sollen, sondern bestehende werden umgestaltet. Das soll in dem Maße erfolgen, dass diese nach der Olympiade ohne Umbau für den Spitzen- und Breitensport nutzbar sind.

Das Olympische Dorf

Wo werden die Athleten wohnen?

Im Mailänder Stadtteil Porta Romana wird das ehemalige Industriegeländer am Bahnhof Porta Romana komplett umgestaltet und ein olympisches Dorf errichtet. Die Eisenbahnlinie bleibt aktiv und wird in das Projekt integriert.

Ein Teil des industriellen Stadtbezirks, die ehemalige Gin-Brennerei, wurde 2015 bereits von der Fondazione Prada umgestaltet und in ein Projekt aus Kunst, Mode und Architektur verwandelt.

Porta Romana hat eine eigenen Metrohaltstelle und Bahnhaltestelle ist daher innerhalb Mailands bereits gut vernetzt. Das Projekt „Parco Romana“ sieht eine Integration von Natur und Stadt vor, die zu einer guten Lebensqualität beiträgt. Das gesamte Stadtviertel wird autofrei sein und für eine sanfte Mobilität ausgebaut. Die entstehenden Wohnhäuser und Arbeitsbereiche bilden eine Symbiose mit der Landschaft, die zu Outdoor-Aktivitäten einlädt.

Der neue „Parco Romana“ grenzt an das Universitätsviertel und an das bereits aktive Nachtleben. Durch den Parco Romana gehen Spazierwege und Hängebrücken, es entsteht eine öffentliche Landschaft ohne architektonische Barrieren. In kurzer Zeit lassen sich andere Orte Mailands leicht erreichen. Die neuen Radwege fügen sich perfekt in das bestehende Radwegenetz ein und schaffen neue sichere Wege abseits der belebten Straßen. Mit dem Fahrrad ist man in 10 Minuten am Dom.

Beim Bau des Parco Romana wird durch integriertes Design und Modularität auf die Reduzierung von Energie, Wasser und Emissionen geachtet und so werden neue Maßstäbe für Nachhaltigkeit gesetzt.

Für die Nutzung als olympisches Dorf werden temporäre Funktionen wie Restaurants, Sportbereiche, Gewerbeeinheiten und andere öffentliche Veranstaltungsräume in den Komplex integriert.

Die Räume des Athletendorfs sind einfach und bieten maximale Flexibilität. Die historischen Lagerhäuser für die Reparatur von Lokomotiven werden saniert und in das olympische Dorf integriert.
Nach den olympischen Spielen wird der Parco Romana zu einem Wohnviertel umgestaltet.

Parco Romana

Cortina d’Ampezzo

Perfekte Skipisten in einem atemberaubenden Bergpanorama, das können Sie in Cortina d’Ampezzo erleben.
Cortina d’Ampezzo ist ein weltweit bekannter Wintersportort in den italienischen Dolomiten. Hier sind die Skistars unterwegs. Der Ort liegt in 1224 Meter Höhe und wird als „Königin der Dolomiten“ bezeichnet. Die Dolomiten sind Teil des Unesco-Weltnaturerbes.
Cortina d’Ampezzo liegt in Venetien in der Provinz Belluno. Mit Tourismus kennt man sich seit Jahrhunderten aus. Jedes Jahr rücken die Wintersportler an und verwandeln den ansonsten etwas verschlafenen Ort in ein Wintersportparadies. Hier gehen die Spitzensportler der Skisportarten ein und aus.

Dolomiti Superski

Zum Gebiet Dolomiti Superski gehören 12 Skigebiete mit 1200 km Skipisten im UNSECO-Weltnaturerbe. Mit nur einem Skipass kann das gesamte Pistennetz genutzt werden. Die Dolomiten bieten im Winter Spaß auf perfekt präparierten Pisten und im Sommer eine blühende Landschaft zum Wandern und Radsport.

Offizielle Website

Aktuelles aus Italien

Italienmilano24ore

Corona Italien

Corona: Italien hat eine Covid-Ampel eingeführt Erfahren Sie mehr über die aktuelle „COVID Verkehrslage“ und welche Regionen in der roten, orangen und gelben Zone sind.
Arena di Verona im Herzen von Verona, Piazza Bràmilano24ore

Olympische und Paralympische Winterspiele Milano Cortina 2026

Vom 6. bis 22. Februar 2026 werden in den italienischen Städten Mailand und Cortina d’Ampezzo, der Königin der Dolomiten, die XXV. Olympischen Winterspiele stattfinden.
Die Rialto Brücke in Venedigmilano24ore

News aus Italien April 2021

Wir gehen davon aus, dass Sie im Sommer 2021 wieder nach Italien reisen können.
Lorenzo Quinn, die Installation YOUR WORLD auf dem Iseo See Italien 2022Mit freundlicher Genehmigung von Lorenzo Quinn

Lorenzo Quinn 2022 Iseosee

Die neue Installation Your World von Lorenzo Quinn 2022 auf dem Iseosee. Zwei riesige Hände mitten im Iseosee halten den Globus.
Orangenblütemilano24ore

Aktuelles aus Italien 2021

Aktuelle Informationen und wichtige Aktualisierungen zu bedeutenden internationalen kulturellen, sportlichen und wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie internationalen Messen.
Teatro alla Scala Premieremilano24ore

Teatro alla Scala Premiere 2021

Normalerweise ist der 7. Dezember der wichtigste Tag an der Mailänder Scala. Die Premiere 2021 im Streaming „A riveder le stelle“ - Um die Sterne wiederzusehen.
Wandern an der Amalfiküstemilano24ore

Italien im Herbst 2020

Wie geht es mit Corona in Italien im Herbst 2020 weiter und wie sicher kann man sich in Italien bewegen? Unsere Empfehlungen für eine sichere Reise nach Italien.
La Scala - blaue Logemilano24ore

La Scala Corona Herbst

La Scala im Corona-Herbst 2020 Aufgrund der zunehmenden Coronainfektionen verschiebt das Teatro alla Scala die Veröffentlichung des geplanten Spielplans für die neue Saison. Derzeit finden im Theater zirka 600 Personen anstelle der 2200 Zuschauer Platz.
La Scala - blaue Logemilano24ore

Teatro alla Scala nach dem Covid-Lockdown

Am 12. September 2020 beginnt die Mailänder Scala mit einer überarbeiteten Herbstsaison mit La Traviata, Aida, La Boheme und Ballett. Bei der Eröffnung am 12. September wird das Orchester Beethovens Neunte Symphonie unter der Leitung von Riccardo Cailly spielen.
Traumhafte Aussichten beim Ravello Music Festival über die Amalfiküstem24o

Musiksommer Ravello 2020

Der Ravello Musiksommer 2020 im Belvedere der Villa Rufolo findet statt. Termine und Programm für Ihre Reise an die Amalfiküste.
Cinque Terre Vernazza nach Coronamilano24ore

Die Cinque Terre nach Corona

Genießen Sie das italienische Urlaubsparadies jetzt. Die Cinque Terre sind wunderschön und man kann alles ganz in Ruhe entdecken.
Sicher Reisen mit Abstand - Eine spannende Radtour zum Weltkulturerbe der Menschheitmilano24ore

Italien öffnet sich wieder

,
Eine spannende Radtour nach Crespi entlang des Flusses Adda zwischen Mailand und Bergamo zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Die Madonnina auf dem Mailänder Dom

Covid-19 Virus in Italien

Die italienische Regierung hat Vorkehrungen getroffen, damit die Ausbreitung des Virus in Italien verlangsamt wird: #iorestoacasa (ich bleibe zu Hause)
Arena di Veronam24o

Open Air Sommerfestivals in Italien

Planen Sie in Ihren Sommerurlaub nach Italien die Open-Air-Musikprogramme in atemberaubenden Landschaften ein, um die besten Musiker in einer wunderbaren Atmosphäre zu genießen.
Parma, Landeshauptstadt der Emilia Romanam24o

Italiens Kulturhauptstadt 2020

Parma wird mit dem Slogan "Kultur schlägt Zeit" zur Kulturhauptstadt Italiens 2020. Berühmte Spezialitäten sind Parmaschinken und Parmesankäse.
Arena di Verona im Herzen von Verona, Piazza Bràmilano24ore

Jonas Kaufmann in der Arena von Verona

Last-Minute-Geschenke aus Italien für Frauen. Die Feiertage nähern sich schnell und Sie haben immer noch kein Geschenk für Ihre Liebste? Schauen Sie sich unsere Reisegeschenke für Italien an. Privat, exklusiv, romantisch.
© Copyright - milano24ore since 2000
close slider

Einkaufskorb