MADINA • Mailänder Scala

Madina - Teatro alla Scala

Das Madina-Ballett basiert auf dem Roman La ragazza che non voleva morire (Das Mädchen, das nicht sterben wollte) von Emmanuelle de Villepin. Fabio Vacchi komponierte die Musik. Es ist die erste Aufführung überhaupt im Teatro alla Scala. Nach der Choreografie von Mauro Bigonzetti und dem Bühnenbild von Carlo Cerri wird Roberto Bolle in den Aufführungen am 1., 7., 12. und 14. Oktober 2021 tanzen. Erleben Sie das Ballett Madina im Teatro alla Scala. Unser Superior-Paket beinhaltet eine exklusive Musiktour mit Premium-Tickets an der Mailänder Scala, zwei Nächte in Mailand, eine private Stadtführung in Ihrer Sprache, ein exklusives Abendessen und einen Aperitif mit leichter Mahlzeit vor der Vorstellung an der Mailänder Mailänder Scala.

Madina vom 1. bis 14. Oktober 2021

  • New Teatro alla Scala production
  • Uraufführung
  • Im Auftrag von Teatro alla Scala und SIAE
  • Libretto von Emmanuelle de Villepin nach ihrem Roman La ragazza che non voleva morire.
  • Choreography • Mauro Bigonzetti
  • Conductor • Michele Gamba
  • Lights and sets • Carlo Cerri
  • Costumes • Maurizio Millenotti
  • Costume designer's collaborator • Irene Monti
  • Étoile • Roberto Bolle (1, 7, 12 and 14)
  • Madina • Antonella Albano
  • Mezzo-soprano • Anna-Doris Capitelli
  • Tenor • Chuan Wang
  • Actor • Fabrizio Falco

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

© Copyright - milano24ore since 2000
close slider

Einkaufskorb