Newsticker: 2020-06-20

Die Cinque Terre in den Zeiten von Corona

Cinque Terre Vernazza nach Corona

Italien ist bereit – Sind Sie es auch?

Liebe Italien-Freunde,

Die Hotels und Touristenziele haben sich herausgeputzt und sind auf die ersehnten Gäste vorbereitet. Wir sind in die Cinque Terre gereist, um die Situation vor Ort zu erkunden. Es ist einfach wunderschön und bisher sind noch ganz wenige Urlauber da. Die fünf malerischen ligurischen Dörfern sind von Corona verschont geblieben, dennoch galt auch hier die strenge Ausgangssperre. Seit Anfang Juni darf man sich frei zwischen den Regionen bewegen, seitdem kommen ein paar italienische Besucher hierher. Ganz wenige deutsche Paare in Wohnmobilen sind unterwegs und vereinzelt hört man mal ein englisches Wort. Sogar auf dem Haupt-Wanderweg zwischen Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso trifft man wenige Wanderer.
Abstand halten ist weiterhin angesagt. Wo der Abstand zwischen den Menschen nicht eingehalten werden kann und in geschlossenen Räumen ist das Tragen der Gesichtsmaske weiterhin Pflicht, z.B. im Zug. Das Personal in den Geschäften und Restaurants ist sehr diszipliniert und trägt immer eine „mascherina“. Die Gäste nicht, da die Tische im Freien und weit auseinander stehen. Die kleinen Geschäfte dürfen nur einzeln oder zu zweit betreten werden.
Die Wanderwege wurden in der Zeit des Lockdowns gut in Schuss gebracht und haben neue Markierungen. Steil bleiben sie natürlich dennoch :-) Das Meer ist azurblau und sauber. Die Natur hat sich erholt, es ist alles sehr grün und die Vögel zwitschern um die Wette. Die Gelaterie locken mit neuen kreativen Eissorten und die Einheimischen freuen sich über jeden Urlauber der kommt.
Seit dem 13.6. ist der Schiffsverkehr zwischen La Spezia, Portovenere, den Cinque Terre bis Levanto wieder aktiv. Allerdings noch mit eingeschränkter Passagierzahl und reduzierten Zeiten. Das wird nach Bedarf erweitert.
Die Meeresfrüchte schmecken so gut wie letztes Jahr und die Preise haben sich bisher nicht erhöht. Wer die Möglichkeit hat, dem empfehlen wir, so schnell wie möglich nach Italien zu reisen, es blüht und duftet alles und man kann die schönsten Aussichtspunkte in Ruhe genießen. Im August sind bereits viele Ferienwohnungen belegt.

© Copyright - milano24ore since 2000
close slider

Einkaufskorb

error: